In Kirche und Welt Farbe bekennen

»Gott gab den Menschen den freien Willen auch
auf die Gefahr hin, daß er sich verirrt, denn nur
aus der Freiheit wird die Tugend geboren.«

Henri Dominique Lacordaire (1802–1861)

Unsere Gemeinschaft

Als Gruppe Lacordaire der Dominikanischen Gemeinschaft sind wir dem Konvent St. Paulus in Berlin-Moabit angegliedert. Wir sind entstanden aus einer Gruppe (jüngerer) Erwachsener, Männer und Frauen, die ganz unterschiedlich leben und aus den verschiedensten Berufen kommen. Wir treffen uns alle zwei Wochen und beten zuerst mit den Brüdern des Konventes die Vesper (Stundengebet) im Chorraum. Nach einem kleinen Abendimbiss folgt der thematische Teil des Abends – theologische, dominikanische, gesellschaftliche Themen oder ein Bibelgespräch. Ein Gruppenmitglied (oder mehrere) hat dies vorbereitet.

Unser Selbstverständnis

Besonders wichtig sind uns die gemeinsamen Gottesdienste sowie die Fragen nach unserer Spiritualität, nach Meditation und Mystik auch in unserem eigenen Alltag. Außerdem organisieren wir ab und zu ein gemeinsames Wochenende, einen Ausflug, einen Besinnungstag. Die meisten Mitglieder engagieren sich - entsprechend ihrer Neigungen und Möglichkeiten - in der Gemeinde St. Paulus oder an anderen Orten in Berlin.

Kontakt


Dominikanische Gemeinschaft Gruppe Lacroire
c/o Dominikanerkloster St. Paulus
Oldenburger Straße 46, D-10551 Berlin

P. Ulrich Engel OP, Telefon (0)30 44 03 72 80
oder Margret Burkart, Telefon (0)30 393 43 87